Handwerkskiste

Buchlayout | »Handwerkskiste«

Kunde: EDITHA Pröbstle

Projekt: „Die Handwerkskiste“
• Der Handwerker auf dem Lande hatte bis vor einigen Jahrzehnten vor der Mobilisierung eine einfache Kiste, in denen er sein Grundwerkzeug aufbewahrte und von Kunde zu Kunde trug. Das veranlasste die Bildhauerin und Grafikerin diesen Titel zu wählen.
• In sechsjähriger Arbeit „im Holz schneiden“ und „per Hand andrucken“ ist ein sehenswerter Zyklus von 101 Farbholzschnitten, 60 x 80cm groß entstanden. Das Guiness-Buch der Rekorde hat diesen unter den Stichworten „größer monothematischer Holzschnittzyklus seit mehreren Jahrhunderten „ eingetragen, der eine Fläche von insgesamt 48,48 m² zusammengelegt betragen würde.
• Die Stuttgarter Nachrichten betiteln diesen Kunstband als „Schatz zwischen zwei Buchdeckeln“ und die „Esslinger Zeitung“ sieht die „Holzschnitte von aufrüttelnder Intensität“.
• Die Besonderheiten des jeweiligen Handwerkes werden mit ihrem entsprechenden Handwerkszeug oder auch in einer ganz besonderen Perspektive dargestellt. Gerade der gewählte Ausschnitt macht neugierig auf den jeweiligen Beruf. Humoristische Handzeichnungen mit sinnhaften Zitaten provozieren zu regen an das Handwerk neu zu entdecken.
Die „Handwerkskiste“ hat 160 Seiten und ist das erste Buch, das im mARTin-Verlag erschienen ist.

Umsetzung: Das Layout des Buches wurde aufgrund des Workflows mit dem Lektor komplett in Microsoft Word gesetzt.

Eigenanteil: Layout

Referenz: EDITHA Pröbstle

Illustrationen: EDITHA Pröbstle

Autor: Eva Hauser

Verlag: mARTin-Verlag, Koblenz; Auflage: 1 (1997)

Festeinband: 160 Seiten

Größe und Gewicht: 23,5 x 30 x 2 cm | 1125g

ISBN: 3-00-001123-4

Link: die Handwerkskiste auf editha.net